Die EPU – Gruppe an der Gemeinschaftsschule Campus-Efeuweg ist als ein niedrigschwelliges, ambulantes Angebot für Schüler_innen der 7. Klasse zu verstehen, deren besondere schulische Situation zeitweise ergänzende Unterstützung erfordert. Es handelt sich um eine Erziehungsmaßnahme des Jugendamtes nach § 29 SGB VIII.

Unsere Arbeitsweise

  • Das Angebot basiert auf der Grundlage der Entwicklungstherapie/Entwicklungspädagogik (ETEP) in Form des Entwicklungspädagogischen Unterricht (EPU) und Methoden der klassischen Sozialarbeit.
  • Feste Strukturen und Rituale geben den Jugendlichen Orientierung und Sicherheit, wie z.B. ein fester Gruppenablauf und das Einüben von Regeln.
  • Angeleitete Gruppenangebote vermitteln soziale Kompetenzen.
  • Einzelgespräche fördern das Formulieren von eigenen Bedürfnissen.
  • Sport-, freizeit- und kreativpädagogische Angebote stärken das Selbstbewusstsein.
  • Es besteht eine enge Kooperation mit den päd. Fachkräften am Campus, wie z.B. die Zusammenarbeit mit schulischer Jugendsozialarbeit und Lehrkräften.
  • Durch regelmäßige Beratung werden die erzieherischen Kompetenzen der Eltern gestärkt und positive Gesprächserfahrungen gemacht sowie Verständnis für schulische Abläufe geschaffen

Was wir erreichen wollen

  • Aufarbeitung der sozial-emotionalen Entwicklungsverzögerung
  • Erweiterung sozialer Kompetenzen und Handlungsstrategien
  • Kennenlernen von Lösungsstrategien in Konfliktsituationen
  • Erleben und Erlernen positiver Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Gleichaltrigen und Erwachsenen
  • Erkennen und Fördern eigener Kompetenzen und Fähigkeiten
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Übernahme von Verantwortung für sich und andere
  • Sensibilisierung für die Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Wahrnehmung und Ausdruck eigener Wünsche und Bedürfnisse
  • respektvoller Umgang mit Wünschen und Bedürfnissen anderer
  • Förderung der Lernmotivation
  • Kennenlernen sinnvoller Freizeitgestaltung/Sozialraumerkundung
  • Aktivierung familiärer, lebensweltlicher, sozialräumlicher Ressourcen

Was uns wichtig ist

Den Blick auf die Fähigkeiten, Kompetenzen und Entwicklungspotentiale zu richten.

Zielgruppe

Die EPU-Gruppe bietet ein differenziertes Angebot für Schüler_innen des 7.Jahrgangs. Es richtet sich an Schüler_innen, die eine besondere Förderung zur Entwicklung ihrer Kompetenzen benötigen.Acht Schüler_innen im Alter von 11-13 Jahren werden in einer festen Gruppe betreut und intensiv gefördert.

Gruppensetting

  • Die Gruppenzeiten sind an zwei Tagen in der Woche fest im Stundenplan integriert.
  • Die Schüler_innen lernen in einer Kleingruppe.
  • Der Gruppe steht ein eigener Gruppenraum zur Verfügung.

Das Team

besteht aus einer Sozialpädagogin und einer Lehrkraft.

 

Soziale Gruppenarbeit an der Gemeinschaftsschule am Campus Efeuweg

Efeuweg 34

12357 Berlin

Frau Buschold

Tel: 030 666 904 22

Mobil: 0157 31981001

Email: buschold(at)suedstadt-berlin.de