Soziale Gruppenarbeit

Für den Grundschulbereich im Bezirk Neukölln suchen wir ab Jan/Feb 2021 eine_n Mitarbeiter_in für die Tätigkeit im Rahmen der Sozialen Gruppenarbeit (§29 SGB VIII) für 14-16 Stunden wöchentlich (jeweils plus Mehrarbeit wegen Ferienzeitregelung).

Ihr Arbeitgeber:

Südstadt e.V. ist ein kleiner und feiner, seit 1991 anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, der seine Arbeitsschwerpunkte in der Jugendsozialarbeit an Schulen, der Gestaltung des Ganztags und der sozialräumlichen ambulanten Erziehungshilfe hat.

Mit ca. 20 Mitarbeiter_innen ist uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wichtig. Wir arbeiten in interkulturellen und multiprofessionellen Teams und legen großen Wert auf ein gutes Miteinander, eine hürdenfreie Kommunikation und flache Hierarchien.

Ihr Arbeitsort:

Die Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg befindet sich in Neukölln/Gropiusstadt, unweit des U-Bahnhofs Wutzkyallee.

Sie arbeiten in der Sozialen Gruppe in einem Zweierteam und stehen im engen Austausch mit den Sozialpädagog_innen der Grundstufe.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Begleitung und Durchführung einer Sozialen Gruppe, inkl. einer jährlichen Gruppenreise (Grundschulkinder 1.-4. Klasse)
  • enge Zusammenarbeit im Zweier-Team
  • Antragstellung, Dokumentation
  • Elternarbeit

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation, Erzieher_in
  • Ihre Haltung im Umgang mit Kindern ist wertschätzend, achtsam und authentisch
  • Sie sind bereit zu kollegialer und engagierter Zusammenarbeit im Team

Wir wünschen uns Mitarbeiter_innen mit:

  • Methodenkompetenz im Bereich Gruppenarbeit/Soziales Lernen
  • Beratungskompetenz besonders im Kinder- und Jugendhilfebereich
  • Kenntnisse im Bereich Schule/Jugend (SGB VIII)
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Elternhaus/Schule
  • der Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit anderen öffentlichen wie privaten Einrichtungen

Wir bieten:

  • eine Einarbeitung im Aufgabengebiet, sowie im Team
  • Einbindung ins Gesamtteam
  • regelmäßig stattfindende Teamsitzungen
  • Teilnahme an Fort-und Weiterbildungen
  • regelmäßig stattfindende Teamsupervision
  • Bezahlung angelehnt an TVL

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige und herausfordernde Arbeit in einem kreativen und multiprofessionellen Team.

Wir bieten Ihnen eine Bezahlung in Anlehnung an den TVL, die Ihre bisherige Berufspraxis berücksichtigt und wertschätzt, ein freundliches und professionelles Team, Supervision, kollegiale Fallberatung und Fortbildungen, regelmäßige Teamsitzungen, die Beteiligung an der Entwicklung von Konzepten und Erweiterung unserer Angebote.

Dem arbeitsvertraglichen Stundenumfang wird aufgrund der Ferienregelung eine jährliche Mehrarbeit hinzugerechnet, womit sich die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit etwas erhöht und alle Ferienzeiten damit frei sind. Die Arbeitszeiten liegen an zwei Tagen schwerpunktmäßig in der Nachmittagszeit zur Umsetzung der Gruppenarbeit.

Über den gesetzlichen Mindesturlaub hinaus gewähren wir unseren Mitarbeiter_innen jährlich Zusatzurlaub.

Das klingt interessant für Sie?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ab sofort unter der Kennziffer #3 per Mail an Südstadt e.V. Frau Puschke kontakt(at)suedstadt-berlin.de