Schulbezogene Sozialarbeit

Für den Aufbau der Schulsozialarbeit im Grundschulbereich im Bezirk Neukölln suchen wir zum 01.08.2021 zwei Sozialarbeiter_innen für je 19,7 h/Woche.

Ihr Arbeitgeber:

Südstadt e.V. ist ein kleiner und feiner, seit 1991 anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, der seine Arbeitsschwerpunkte in der schulbezogenen Jugendsozialarbeit, der Gestaltung des Ganztags und der intensiven Hilfen an Schule (ambulante Erziehungshilfe) hat.

Mit ca. 20 Mitarbeiter_innen ist uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wichtig. Wir arbeiten in interkulturellen und multiprofessionellen Teams und legen großen Wert auf ein gutes Miteinander, eine hürdenfreie Kommunikation und flache Hierarchien.

Ihr Arbeitsort:

Die Wetzlar-Grundschule befindet sich in Neukölln/Buckow, unweit des U-Bahnhofs Johannisthaler-Chaussee und wird von ca. 400 Schüler_innen besucht.

https://www.wetzlar-schule.de/

Sie arbeiten in der Grundstufe in einem Zweierteam und stehen im engen Austausch mit erfahrenen Kolleg_innen der Schulsozialarbeit an der Gemeinschaftsschule am Campus Efeuweg.

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige und herausfordernde Arbeit in einem kreativen, multiprofessionellen und freundlichen Team. Im Rahmen der Einarbeitung sowie des Aufbaus der schulbezogenen Sozialarbeit werden Sie von erfahrenen Kolleg_innen unterstützt und begleitet.

  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • Krankengeldzuschuss
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Ferienregelung („Sekretärinnenmodell“) und somit frei in den Ferien
  • fachlicher Austausch, regelmäßige Supervisionen, Fort- und Weiterbildungen
  • Beteiligung an der Entwicklung und Erweiterung von Konzepten und Angeboten

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Sie beraten Schüler_innen/Eltern/Lehrer_innen bei schulischen Problemen
  • Sie sind Ansprechpartner_in in Konflikt- und Krisensituationen
  • Sie setzen Angebote im Bereich von Partizipation und Demokratieerziehung um (z.B. Ein- und Durchführung von Klassenräten)
  • Sie sind Ansprechpartner_in in Bezug auf Kinderschutzfragen
  • Sie gestalten kreative und themenbezogene Angebote für Schüler_innen
  • Sie unterstützen Eltern in erzieherischen Fragen
  • Sie kooperieren mit dem Jugendamt und Beratungs- und Jugendhilfeeinrichtungen im Bezirk

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Ihre Haltung im Umgang mit Menschen ist wertschätzend, achtsam, gender- und kultursensibel und authentisch
  • Sie sind bereit zu kollegialer und engagierter Zusammenarbeit im Team
  • Sie verfügen über Beratungskompetenz sowie Methoden- und Moderationskompetenz

Das klingt interessant für Sie?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ab sofort unter der Kennziffer #5B per Mail an Südstadt e.V. Frau Puschke Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!